Kurz-Biographie von Eckhard Toboll

 

Eckhard Toboll (*05.09.1962) wurde in Recklinghausen, Deutschland geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann. Leistete die Wehrpflicht bei der Bundeswehr. Er arbeitete als Chemiearbeiter in der Produktion- und als technischer Labormitarbeiter von 1987 bis 2004 im Chemiepark Marl. Anschließend machte er eine Umschulung im Sicherheitsdienst und arbeitet bis heute in diesem Beruf. Er ist verheiratet und hat Kinder. Sein leidenschaftliches Hobby sind Animationen aus Fotomontagen, die er selbst gestaltet und das Schreiben von Kurzgeschichten. Sein bekanntesten Werke sind die Kurzgeschichten "Der Siebenteufelsturm in Haltern am See", "Figaro Francesco und der Spiegel der Seele", sowie "8,50 € von der Seele geschrieben oder die Evolution des Sozialsystems". Außerdem produziert er Kinder- und Sachbücher. Er gibt auch gemeinfreie Werke als eBooks heraus. Eckhard Toboll erstellt seine eBooks selbst und ist ein Selfpublisher. Weil Eckhard Toboll unabhängig ist, kann er die Preise selbst bestimmen. Um einer breiten Masse die Werke zu ermöglichen, kostet jedes Werk nur 99 Cent. Selbst das Kapital mit über 1300 Seiten kostet nur 99 Cent. Seine Website ist http://www.ectob.de

Über Eckhard Toboll sagt man, dass er außergewöhnliche Fähigkeiten hat. Neben seiner Gabe als Autodidakt, hat er eine überdurchschnittliche Auffassungsgabe, die ihm u. a. im Arbeitszeugnis bescheinigt wurde.

Schöne- und funktionale eBook`s. Eckhard Toboll wurde öfters gefragt, was er mit seinen Trickfilmen bezwecken will- bzw. wo sinngemäß seine Inspiration liegt, so etwas zu machen:

Nun, als Inspiration und Intuition fiel ihm sofort die Büste der Nofretete ein.

Die Filme können Sie / Ihr übrigens auf- oder über seine Website www.ectob.de anschauen. (www.ectob.de/evolutio.htm)

Ein Schicksal verbindet ihn mit der Büste der Nofretete. Im Jahr 2010 wäre er um ein Haar auf dem linken Auge aufgrund einer Netzhautablösung blind geworden. Dank seinem Facharzt in Marl für Augenheilkunde, Herr Rainer S., der sofort die Netzhautablösung diagnostiziert hatte und ihn umgehend in das Essener Uniklinikum überwiesen hatte, konnte sein Augenlicht auf dem linken Auge gerettet werden. Zuvor hatte er an beiden Augen eine Katarakt (grauer Star) Operation. Fakt ist, dass er ohne die Hilfe der Augenärzte auf beiden Augen im Alter von 48 Jahren blind geworden wäre. Heute ist Eckhard Toboll 56 Jahre alt und hat eine Sehkraft auf beiden Augen von 100%. Nach den Augen OP`s wurde ihm bewusst, dass Sehen nicht selbstverständlich ist. Er nahm Farben bewusster war und erfand für sich ein schönes Hobby, Animationen aus Fotomontagen.

Das Motto meiner Website www.ectob.de ist "Kunst gegen Krieg und sozialer Ungerechtigkeit und für eine ungestörte Natur".

 

Ihr Eckhard Toboll

 

klick auf das Bild